Regelenergie

Zusatzeinnahmen mit Demand Response

Möchten Sie mit Ihren Maschinen auch abseits der Produktion Geld verdienen? Dann stellen Sie mit Ihren steuerbaren Lasten oder Eigenerzeugungsanlagen Regelenergie bereit (Demand Response). Regelenergie wird benötigt, um Schwankungen im Stromnetz auszugleichen, die durch die wechselhafte Einspeisung der Energieträger Wind und PV entstehen. Mit Ihrem Einstieg in den Regelenergiemarkt erzielen Sie also nicht nur attraktive Zusatzerlöse, sondern tragen auch zum Gelingen der Energiewende bei.

Unverbindliche Anfrage

So steigen Sie in den Regelenergiemarkt ein

Sie haben zwei Möglichkeiten, Regelenergie bereitzustellen: Sie können zum einen die Flexibilität Ihrer Produktionsprozesse vermarkten, indem Sie den Stromverbrauch bei steuerbaren Lasten kurzfristig erhöhen oder reduzieren. Oder Sie nutzen das Flexibilitätspotenzial vorhandener Eigenerzeugungsanlagen wie etwa BHKW oder Netzersatzanlagen. Diese sind in der Lage, kurzfristig mehr oder weniger Strom zu produzieren und erwirtschaften so attraktive Zusatzeinnahmen durch Demand Response.

Überblick Anbindung Regelenergiearten Geeignete Prozesse
Überblick

  • Nach Installation der Next Box für den Fernzugriff ist Ihr Betrieb an den Regelenergiemarkt angebunden.
  • Allein durch die Bereitstellung erhalten Sie eine Bereitschaftsvergütung, den sogenannten Leistungspreis. Auf die Produktion wirkt sich dies nicht aus.
  • Findet ein Abruf von Regelenergie statt, erhalten Sie zusätzlich zum Leistungspreis einen Arbeitspreis.
    Anbindung

    Zum Einstieg ins Demand Response verbinden wir Ihren Betrieb mit unserer Next Box. Diese übernimmt als Fernwirkeinheit den gesicherten Datenaustausch mit dem Leitsystem im Virtuellen Kraftwerk. Sobald die Zentrale eine Anforderung für positive oder negative Regelenergie durch den Übertragungsnetzbetreiber erhält, wird diese auf die verfügbaren Anlagen im Pool aufgeteilt und via Next Box an die angeschlossenen Bereitsteller von Regelenergie übertragen.
    Regelenergiearten

    Wir sind langjähriger Provider von Regelenergie in allen vier deutschen Regelzonen und ermöglichen Ihnen die Vermarktung sämtlicher Regelenergiearten. Je nach gegebenen Voraussetzungen können Sie Minutenreserve bereitstellen (innerhalb von 15 Minuten zu erbringen), die lukrativere Sekundärreserve (innerhalb von 5 Minuten zu erbringen) oder sogar die kontinuierlich zu erbringende Primärreserveleistung mit der höchsten Vergütung. Zudem haben Sie die Wahl, ob Sie positive oder negative Regelenergie liefern: Bei der positiven Regelenergie reduzieren Sie den Stromverbrauch als Reaktion auf eine plötzlich erhöhte Nachfrage im Netz. Für die negative Regelenergie ist es hingegen erforderlich, den Stromverbrauch kurzfristig zu erhöhen, um ein Überangebot an Strom im Netz auszugleichen.


    Geeignete Prozesse

    Unternehmen verbrauchen Strom in unterschiedlicher Menge und auf unterschiedliche Weise. Anhand einiger Merkmale Ihres individuellen Stromverbrauchs lässt sich schnell identifizieren, ob sich Ihr Unternehmen zur Bereitstellung von positiver oder negativer Regelenergie (Demand Response) eignet.
    • Kontinuierlicher Stromverbrauch
    • Möglichkeiten zur situativen Lastreduktion im Produktionsprozess
    • Möglichkeiten zur kurzfristigen Aktivierung von Stromverbrauchern
    • Existenz von Speichermöglichkeiten
    • Automatisierte Verbrauchssteuerung über Prozessleittechnik
    • Eigene Stromerzeugung im Unternehmen (BHKW, Notstromaggregate, Power to heat etc.)

    Aus der Praxis

    Zahlen und Fakten

    5477
     
    Vernetzte Anlagen
    4583
    MW 
    Gesamtleistung Virtuelles Kraftwerk
    11,5
    TWh (2017) 
    Gehandelte Strommenge
    4
     
    Aktiv in allen deutschen Regelzonen
    >3
    Mrd. 
    Datenpunkte im Jahr
    2009
     
    Unternehmensgründung

    Gebündeltes Know-how

    Als innovativer Energiedienstleister bieten wir unseren Kunden schon seit vielen Jahren die Chance, an den neuen Strommärkten teilzunehmen. Wir sind nicht nur an zahlreichen europäischen Börsen aktiv – mit der Bereitstellung von Regelenergie tragen wir auch dazu bei, das Stromnetz stabil zu halten. Hierfür bündeln wir alle notwendigen Abteilungen unter einem Dach: IT, Leittechnik, Stromhandel, Kundenbetreuung, Energiewirtschaft und Vertrieb. So erzielen wir das bestmögliche Ergebnis für unsere Kunden und unser gemeinsames Virtuelles Kraftwerk.

    Unverbindliche Anfrage

    Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus und wir melden uns bei Ihnen mit einem unverbindlichen Angebot – oder rufen Sie uns direkt an unter +49 221/ 82 00 85 - 70.