The power of many

Bild eines Monitors mit Netzfrequenz

Regelenergie
Mehrerlöse für flexible Anlagen und steuerbare Lasten

Möchten Sie mit Ihren steuerbaren Erzeugungsanlagen, Speichern oder Maschinen Zusatzerlöse erzielen und gleichzeitig die Energiewende unterstützen? Dann nutzen Sie die Chance, über unser Virtuelles Kraftwerk Regelenergie bereitzustellen. Als einer der ersten Regelenergieanbieter haben wir Erneuerbaren Energien und kleineren Anlagen den Zugang zum Regelenergiemarkt der Übertragungsnetzbetreiber geöffnet und sind heute in allen vier deutschen und mehreren europäischen Regelzonen aktiv.

Stabilisierung des Stromnetzes mit Demand Response von Verbrauchern

Was ist Regelenergie bzw. Demand Response?

Durch die wechselhafte Einspeisung der erneuerbaren Energieträger Windkraft und Photovoltaik nehmen Schwankungen im Stromnetz zu. Um das Netz trotz dieser Bedingungen stabil zu halten, benötigen die Netzbetreiber kurzfristig verfügbare Kapazitäten, die sogenannte Regelenergie. Nicht nur steuerbare EEG- und KWK-Anlagen eignen sich hervorragend für die Bereitstellung von Regelenergie – auch Notstromaggregate, Stromspeicher/-wandler und Unternehmen mit steuerbaren Lasten können auf diesem Markt Zusatzerlöse erzielen. Werden die Kapazitätsreserven durch Stromverbraucher bereitgestellt, bezeichnet man dies auch als Demand Response.

Welche Arten von Regelenergie gibt es?

Je nach Zeitfenster, in dem die Reserve zur Verfügung stehen muss, unterscheidet man drei verschiedene Regelenergiearten: Die Primärregelleistung (PRL) gleicht Schwankungen unmittelbar aus, die Sekundärregelleistung (SRL) innerhalb von 30 Sekunden bis fünf Minuten und die Minutenregelleistung (MRL) innerhalb von fünf bis 15 Minuten. Zudem wird zwischen positiver und negativer Regelenergie unterschieden: Bei der positiven Regelenergie wird die Stromproduktion erhöht bzw. der Stromverbrauch verringert als Reaktion auf eine plötzlich erhöhte Nachfrage im Netz. Für die negative Regelenergie ist es hingegen erforderlich, die Stromproduktion zu reduzieren bzw. den Stromverbrauch kurzfristig zu erhöhen, um ein Überangebot an Strom im Netz auszugleichen.

Drei Arten von Regelenergie im Überblick

Als langjähriger Regelenergieanbieter können wir Ihnen alle Vermarktungsarten bieten. Wir prüfen individuell, welche Regelenergieart zu Ihren Anforderungen passt und wo Sie die höchsten Erlöse erzielen. Dabei werden Abrufe immer nur innerhalb der von Ihnen festgelegten Restriktionen durchgeführt.

Wer kann am Regelenergiemarkt teilnehmen?

Stromproduzenten

Bioenergie- und Wasserkraftanlagen

Erdgas-KWK-Anlagen

Klär-, Deponie- und Grubengasanlagen

Notstromaggregate

Stromverbraucher und -speicher

Mahl- und Pressprozesse

Große Verdichter (z.B. Luft) oder Förderpumpen (z.B. Wasser)

Thermisches oder mechanisches Be- oder Verarbeiten von Rohstoffen und Materialien

Flexible Zwischen- oder Endspeicher für Werkstoffe

Kälte-, Wärme- oder Trockenprozesse

Elektrolyse

Rechenzentren

Batterien und Power to X

Wie funktioniert der Einstieg?

Beim Einstieg in die Regelenergie-Vermarktung unterstützen wir Sie von Anfang an. Mit nur geringen Investitionskosten sind Sie startklar, um auf dem Regelenergiemarkt Erlöse zu erzielen.

 

1. Anbindung

Ihre Einheit wird über unsere Fernsteuereinheit, die Next Box, ans Virtuelle Kraftwerk angebunden. Diese ermöglicht dann die Kommunikation Ihrer Anlage mit unserem Leitsystem über eine streng gesicherte Mobilfunkverbindung.

2. Präqualifikation

Wir führen für Sie das erforderliche Testverfahren zur Regelenergie, die sogenannte Präqualifikation, durch.

3. Erlöse

Allein für die Bereitstellung erhalten Sie eine Bereitschaftsvergütung, den sogenannten Leistungspreis. Sobald Ihre Anlage Regelenergie liefert, erhalten Sie zusätzlich noch den Arbeitspreis. Übrigens: Für unsere Vermarktungsleistung erheben wir keine Gebühren, sondern erhalten lediglich einen Anteil Ihrer Erlöse. Sie haben also kein finanzielles Risiko, sondern können nur gewinnen.

Next Kraftwerke's dispatchers and traders are now also actively involved in the Dutch energy market

Ihre Vorteile beim führenden Regelenergieanbieter

Mit einer Vielzahl von Anlagen aus unserem Pool liefern wir täglich Regelenergie an zahlreiche Übertragungsnetzbetreiber in Europa. Dank dieser langjährigen Erfahrung als Regelenergieanbieter können wir für Sie eine maßgeschneiderte Lösung realisieren, bei der Ihre Restriktionen und Wärmelieferungsverpflichtungen berücksichtigt werden.

Lukrativ: Sie erzielen Zusatzerlöse ohne größeren Mehraufwand und Investitionskosten. Durch das Profit Sharing Modell, bei dem wir statt einer Vermarktungsgebühr lediglich einen Teil Ihrer Erlöse erhalten, können Sie finanziell nur gewinnen.

Unkompliziert: Wir übernehmen die Präqualifikation Ihrer Anlage und alle anfallenden Vermarktungsschritte für Sie.

Sicher: Spezifische Restriktionen Ihrer Anlagen oder Prozesse werden selbstverständlich berücksichtigt.

Zukunftsorientiert: Mit der Teilnahme am Regelenergiemarkt tragen Sie zur Versorgungssicherheit und damit zum Gelingen der Energiewende bei.

Zahlen & Fakten

Anlagen

14 414

Q2/2022

Vernetzte Leistung

10 836

MW Q2/2022

Umsatz

595

Mio Euro (2020)

Gehandelte Strommenge

15.1

TWh in 2019

Mitarbeiter_innen

229

Regelzonen, in denen Next Kraftwerke in Deutschland aktiv ist

4

Regelzonen
Regelenergie

Wir sind Next Kraftwerke


Als eines der größten Virtuellen Kraftwerke Europas vernetzen wir tausende dezentrale Stromerzeuger und -verbraucher. Durch diesen Verbund ermöglichen wir es kleineren Einheiten wie Wind-, Solar- und Biogasanlagen aber auch Batteriespeichern und Stromverbrauchern an lukrativen Strommärkten teilzunehmen. Über unseren eigenen Trading-Floor handeln wir an verschiedenen europäischen Strombörsen und stellen Reservekapazitäten zur Netzstabilisierungen bereit. So gestalten wir die Energielandschaft der Zukunft mit – für eine Stromversorgung aus 100 % erneuerbaren Energien.

  • Susanne Katerbau, Kundenservice Next Kraftwerke

    Wir sind für Sie da

    Ob es um die Kommunikation mit Verteilnetzbetreibern oder Ihre letzte Abrechnung geht: In unserer Kundenbetreuung steht Ihnen immer eine kompetente Ansprechperson zur Seite. Bei technischen Fragen wenden Sie sich einfach an unseren hauseigenen technischen Service. Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre Anlage bei uns in den besten Händen ist.

    Susanne Katerbau
    Customer Service Manager

  • Sarah Papp arbeitet als Traderin bei Next Kraftwerke

    Wir bringen Ihre Anlage auf die Märkte

    Wir möchten für unsere Kunden die bestmöglichen Ergebnisse auf den Märkten erzielen. Deshalb ist unser Trading-Team täglich an zahlreichen europäischen Börsen aktiv. Gemeinsam mit den Kunden in unserem Next Pool stellen wir darüber hinaus Regelenergie bereit und tragen so zur Stabilität unseres Stromnetzes bei.

    Sarah Papp
    Traderin

  • Christian Woelcke Next Kraftwerke

    Wir beraten Sie auch vor Ort

    Unsere Vertriebsteam ist quer durch die Republik unterwegs, um Sie vor Ort zu beraten. In einem persönlichen Gesprächstermin analysieren wir Ihre individuellen Vermarktungsoptionen und Erlöspotenziale. Damit Sie von Anfang an wissen, was Sie in der Vermarktung bei Next Kraftwerke erwartet. 

    Christian Woelcke
    Head of Sales Germany

  • Julian Kretz arbeitet im Business Development von Next Kraftwerke.

    Mehrerlöse mit Ihren Maschinen

    Nutzen Sie die Chance, neben der Produktion noch zusätzliches Geld mit Ihren Maschinen zu verdienen. Bei vielen Prozessen kann der Stromverbrauch problemlos flexibilisiert werden. Welche das sind, zeigen wir Ihnen gerne. Selbstverständlich geschehen Regelenergieabrufe immer nur im Rahmen bestehender Restriktionen. Sie behalten jederzeit die Oberhand über Ihre Prozesse und Maschinen.

    Julian Kretz
    Project Manager