Kraftwerke

Egal, welche Art von Kraftwerk oder Anlage Sie betreiben: Wir beraten Sie gerne über eine Integration in unser Virtuelles Kraftwerk Next Pool. Wir bieten Ihnen sowohl den Anschluss Ihrer Anlagen am Regelenergiemarkt als auch die Vermarktung Ihres Stroms an der Energiebörse.

Regelenergie

Die Optimierung der Erlöse Ihrer Anlage erfolgt durch eine intelligente Vernetzung und Steuerung der Anlagen, um gemeinsam Regelenergie anbieten zu können. Am Regelenergiemarkt lassen sich gute Preise für regelbare Stromproduktion erzielen, denn der steigende Anteil erneuerbarer Energien im deutschen Stromnetz erfordert neue, intelligente Regelungssysteme. Ein solches Regelungssystem ist der Next Pool, in dem Ihre Anlage an ein zentrales Leit- und Steuersystem angeschlossen wird.

RE Regelleistung Next Pool Next Box Nach Installation der Next-Box ist Ihre Anlage an den Regelenergiemarkt angeschlossen. Nun können zusätzlich Einnahmen durch den Leistungs- und Arbeitspreis generiert werden.
RE Regelleistung Next Pool Next Box Allein für die Bereitstellung der Anlage am Regelenergiemarkt erhalten Sie eine Bereitschaftsvergütung (Leistungspreis). Auf die Fahrweise der Anlage wirkt sich dies nicht aus.
Die Regelenergie wird abgerufen, das Geld fließt Bei Überspeisung oder Unterspeisung der Stromnetze wird die Leistung Ihrer Anlage angepasst. Sie erhalten zusätzlich zum Leistungspreis einen Arbeitspreis.

Die folgenden Kraftwerkstypen bieten über unseren Next Pool bereits erfolgreich ihre Leistung am Regelenergiemarkt an:

  • Müllheizkraftwerken
  • Gaskraftwerken
  • Klärgasanlagen
  • Grubengasanlagen
  • Deponiegasanlagen
  • Biomasseanlagen

Stromvermarktung

Falls Sie den Strom Ihres Kraftwerks über das EEG-Vergütungsmodell vermarkten, analysieren wir gemeinsam mit Ihnen, ob sich für Ihre Anlage ein Wechsel in das Marktprämienmodell lohnt. Im Marktprämienmodell übernehmen wir Ihre Anlage in unseren Bilanzkreis und vermarkten Ihren Strom an der Spotbörse EPEX. Sie erhalten die kompletten Börsenerlöse sowie die Marktprämie, während die Managementprämie aufgeteilt wird. Alle Ausgleichsenergierisiken liegen vollständig bei uns.

Falls Sie den Strom Ihres Kraftwerks nicht über EEG vermarkten, bieten wir Ihnen ebenfalls die Vermarktung Ihres Stroms an der Spotbörse. Auch hier fallen keinerlei Ausgleichsenergierisiken für Sie an.

Next Kraftwerke begleitet Sie bei dem Gang an den Strommarkt - von der Integration in unser virtuelles Kraftwerk zur Regelenergieteilnahme über die Vermarktung und Abrechnung Ihres Stroms bis zur Beanspruchung der möglichen EEG-Prämien. Fordern Sie unverbindlich eine Erlösberechnung für Müllheizkraftwerke, Gaskraftwerke, Klärgasanlagen, Deponiegasanlagen, Grubengasanlage oder sonstige Kraftwerke an.

Bedarfsgerechte Einspeisung

Durch den Handel Ihres Grünstroms an der Strombörse innerhalb der Direktvermarktung ergibt sich weiteres Mehrerlöspotential: Denn gemeinsam mit Next Kraftwerke können Sie den durchschnittlichen Börsenpreis mit einer intelligenten bedarfsgerechten Einspeisung schlagen. Was bedeutet das? Ihr BHWK bzw. Ihre KWK-Anlage fährt gemäß einem vorab gemeinsam mit uns definierten Fahrplan genau dann auf Volllast, wenn Strom stark gefragt und der Strompreis entsprechend hoch ist. Viele BHKW bzw. KWK-Anlagen sind für solch eine flexible Fahrweise in der bedarfsgerechten Stromeinspeisung sehr gut geeignet:

Fahrweise einer flexiblen Biogasanlagen mit bedarfsorientierter Einspeisung (BoE) Die Fahrweise Ihrer Anlage wird nach Markt- und Nachfragesignalen ausgerichtet. Sie produzieren nur dann Strom, wenn dieser benötigt wird – und entsprechend lukrativ an der Strombörse veräußert werden kann. Im Beispiel liegt die Bemessungsleistung bei 1 MW und die installierte Leistung bei 1,6 MW.