Blogbeiträge zum Thema Virtuelles Kraftwerk

Support your local grid operator – Flexibilität aus dem Virtuellen Kraftwerk auf Verteilnetzebene

Bisher ist die Bereitstellung von Flexibilität in Deutschland auf zwei Ebenen organisiert: Entweder auf nationaler und marktlicher Ebene über den Energy Only Markt der Strombörse sowie den Regelenergiemarkt oder auf lokaler Ebene durch nichtmarktliche Eingriffe der Netzbetreiber über das Einspeisemanagement und den Redispatch. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. (Veröffentlicht am 22. Dezember 2020 von Jan)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Der (elektrische) Motor läuft – Wie E-Autos das Netz stabilisieren

Nach einer zweijährigen Entwicklungsphase stellen Next Kraftwerke und Jedlix seit August 2020 dem niederländischen Stromnetz Sekundärreserve (aFRR) mit einem Pool von Elektrofahrzeugen (EVs) bereit. Nick Hubbers, Jedlix, und Elias De Keyser, Next Kraftwerke, erzählen von ihren Ambitionen, wie sie dieses Projekt auf die Straße gebracht haben und was sie dabei über den Einsatz von Elektrofahrzeugen für die Bereitstellung von Regelenergie gelernt haben. Anschnallen und los geht‘s! (Veröffentlicht am 10. Dezember 2020 von Lotte)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Was ist das Geschäftsmodell eines Virtuellen Kraftwerks (VPP)?

Seit einigen Jahren hat sich das Virtuelle Kraftwerk als inzwischen gar nicht mehr so neue Rolle in der Energiewirtschaft etabliert. Heute ist ziemlich klar, was ein Virtuelles Kraftwerk ist und warum es sinnvoll ist, dezentrale Akteure wie Wind, Sonne, Bioenergie, Wasserkraft, Batterien, Elektrolyseure und viele andere zu vernetzen, deren Leistung zu prognostizieren und zu optimieren und die Anlagen zu steuern. Aber wie kann man mit einem Virtuellen Kraftwerk Geld verdienen? Was ist das Geschäftsmodell eines Virtuellen Kraftwerks oder - um ein Synonym zu verwenden - eines Aggregators? (Veröffentlicht am 11. März 2020 von Jan)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Was ist Hochverfügbarkeit?

Was ist Hochverfügbarkeit? Definition Hochverfügbarkeit oder auch High Availability (HA) ist die Klassifizierung eines IT-Systems danach, inwiefern das Systems in der Lage ist, auch beim Ausfall einzelner Komponenten weiterhin reibungslos zu funktionieren beziehungsweise den Ausfall von Komponenten komplett zu kompensieren. Entsprechende IT-Systeme werden mit Hinblick auf eine hohe Verfügbarkeit mit redundanten Komponenten ausgestattet. Systeme, bei Weiter (Veröffentlicht am 23. September 2019 von Nils Quak)
Hier geht's zur vollen Meldung.

NEMOCS im Fokus: Aufbau eines Virtuellen Kraftwerks mit Ecotricity

Ecotricity ist das erste Ökostromunternehmen Großbritanniens und bietet seit 1996 Energiedienstleistungen für Erneuerbare Energien an. Das Unternehmen aus Stroud wandte sich an Next Kraftwerke, um ein eigenes Virtuelles Kraftwerk mit der Software-as-a-service-Lösung NEMOCS aufzubauen. Wir haben Mark Meyrick, Leiter der Abteilung Trading und Smart Grids bei Ecotricity, und Tobias Weghorn, Spezialist für NEMOCS bei Next Kraftwerke, nach den ersten Schritten beim Aufbau eines eigenen VK gefragt. (Veröffentlicht am 16. Mai 2019 von Nils)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Continuous Deployment

Was ist Continuous Deployment? Definition Continuous Deployment ist eine spezifische Softwareentwicklungs- und Veröffentlichungsmethode, die gerade in den letzten Jahren an Popularität zugenommen hat und Ähnlichkeiten mit agilen Softwareentwicklungsmethoden besitzt. Continuous Deployment wird häufig synonym mit Continuous Delivery verwendet. Beide Methoden unterscheiden sich aber darin, dass Continuous Deployment auf eine automatische Auslieferung der Software setzt, während diese Weiter (Veröffentlicht am 5. Dezember 2018 von Marie Volkert)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Wie Stromsysteme von Virtuellen Kraftwerken profitieren

Seit etwa 2009 ist im deutschen Energiemarkt die Rolle des Aggregators – oder Virtuellen Kraftwerks – entstanden. Als ein entscheidender Akteur der Markt- und Systemintegration von Erneuerbaren Energien übernimmt das Virtuelle Kraftwerk in den Bereichen Prognose, Handel und Einsatzplanung von Strom aus Erneuerbaren Energien immer mehr Verantwortung für das Gesamtsystem. (Veröffentlicht am 11. Juli 2018 von Jochen)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Virtuelles Kraftwerk

Was ist ein Virtuelles Kraftwerk? Definition Ein Virtuelles Kraftwerk ist ein Zusammenschluss von dezentralen Einheiten im Stromnetz, die über ein gemeinsames Leitsystem koordiniert werden. Die Einheiten können Stromproduzenten wie Biogas- Windkraft-, Photovoltaik- KWK- oder Wasserkraftanlagen, Stromverbraucher, Stromspeicher und Power-to-X-Anlagen (Power- to-Gas, Power-to-Heat) sein. Zweck des Virtuellen Kraftwerks ist die gemeinsame Vermarktung von Strom und Flexibilität Weiter (Veröffentlicht am 12. März 2018 von Christian Sperling)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Der Tanz von Verbrauch und Erzeugung

Flexibilität ist der bestimmende Begriff für den Strommarkt der Energiewende: Helen Steiniger von Next Kraftwerke zeigt in ihrem Fachbeitrag den Weg von den starren Konzepten der Vergangenheit zu einem dynamischen und flexiblen Strommarkt. (Veröffentlicht am 20. Dezember 2017 von Christian, Helen)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Aus Sturm wird Gas

Sturmtief Axel, zuständig für den aktuellen Windenergierekord, hat landesweit einen kräftigen Windstromüberschuss erzeugt – und eine beträchtliche Menge Gas für die Stadtwerke im fränkischen Haßfurt. Denn die Power-to-Gas (PtG)-Anlage von den Stadtwerken Haßfurt und Greenpeace Energy speicherte die überschüssige und daher besonders günstige Windenergie flexibel und sekundenschnell als Windgas in Form von Wasserstoff. (Veröffentlicht am 6. Januar 2017 von Max, Christian)
Hier geht's zur vollen Meldung.

EURELECTRIC Industry Award Acceptance Speech

On June 2nd, Next Kraftwerke was named winner of the 2015 EURELECTRIC Industry Award at the EURELECTRIC Annual Convention & Conference in Berlin. We are honored to receive this prestigious award and would like to share the acceptance speech of Lisann Krautzberger, CEO of Next Kraftwerke’s Austrian subsidiary. (Veröffentlicht am 9. Juni 2015 von Next Kraftwerke)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Verpflichtende Fernsteuerbarkeit

Was ist die verpflichtende Fernsteuerbarkeit von EEG-Anlagen? Definition Zur weiteren Systemintegration von Erneuerbaren Energien Anlagen, hat das EEG 2014 eine verpflichtende Fernsteuerbarkeit von allen Anlagen in der Direktvermarktung festgelegt. Diese gilt für alle Energieträger der Erneuerbaren Energien. Mit dieser Maßnahme möchte der Gesetzgeber der Gefahr negativer Börsenpreise durch eine hohe Einspeisung volatiler Energieträger entgegenwirken. Nach Weiter (Veröffentlicht am 13. August 2014 von Next Kraftwerke)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Wave Trophy 2014

Wave Trophy – dieser Name ist mittlerweile nicht nur Eingeweihten ein Begriff. Zum vierten Mal findet diese Rallye, welche die Öffentlichkeit für das Thema Elektromobilität sensibilisieren soll, statt. Next Kraftwerke ist dieses Jahr mit einem eigenen Team dabei. (Veröffentlicht am 30. Mai 2014 von Nils)
Hier geht's zur vollen Meldung.