Blogbeiträge zum Thema Erneuerbare Energien

Zwei Jahre Regionalnachweise – Verwaltungsmonster oder Zukunftsmodell?

Seit ihrer Einführung zu Jahresbeginn 2019 scheiden sich an Regionalnachweisen die Geister: Zunächst wurde die Debatte von Stimmen dominiert, die Regionalnachweise als komplexe, verwaltungsaufwändige Produkte mit geringem Mehrwert beschrieben. Inzwischen werden Regionalstromprodukte aber von immer mehr Elektrizitätsversorgungsunternehmen (EVUs) angeboten und beworben. Waren die anfänglichen Zweifel also unberechtigt? (Veröffentlicht am 13. April 2021 von Verena, Joscha)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Die Top 10 Fragen bei der Planung eines Virtuellen Kraftwerks

Wer dezentrale Anlagen aggregieren und in einem Virtuellen Kraftwerk bündeln möchte, ist in der Planungsphase mit einer ganzen Reihe von Fragen konfrontiert: Welche Business Cases sind im jeweiligen regulatorischen Kontext realisierbar – und welche sind wirtschaftlich überhaupt sinnvoll? Welche technischen Voraussetzungen müssen die Anlagen für die Anbindung erfüllen – und welche fordert der Netzbetreiber in seinen Grid-Codes? Wir haben einmal die Top 10 Fragen für Sie zusammengetragen, die sich im Rahmen der Projektplanung stellen. (Veröffentlicht am 13. Mai 2020 von Verena, Aleksandra)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Direktvermarktung: Was Sie vielleicht noch nicht über die Vermarktungsgebühr wussten

Alle sprechen immer nur über Erlöse. Dabei kann es viel spannender sein, mal einen Blick auf die Kosten der Direktvermarktung zu werfen. Denn ein scheinbar so banales Thema wie Vermarktungsgebühren gibt tiefe Einblicke in die Welt des Stromhandels. So lässt sich etwa nachvollziehen, warum der höchst produktive Windpark an der Nordsee unter Umständen einen höheren Preis für die Direktvermarktung zahlt als ein kleiner Windpark im Schwarzwald. Oder warum eine Solaranlage andere Konditionen hat als eine Biogasanlage. (Veröffentlicht am 3. April 2020 von Verena, Fabian, Matthias)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Was sind Volllast, Teillast und Nulllast?

Was versteht man unter Volllast, Teillast und Nulllast? Definition Als Volllast bezeichnet man den Betrieb einer Maschine zur Erzeugung kinetischer Energie mit maximaler Leistung. In der Stromerzeugung handelt es sich dabei meist um Verbrennungsmaschinen in Form von Kolbenmotoren oder Turbinen – allerdings kann auch ein Elektromotor in Volllast betrieben werden; bei Fahrzeugen wird umgangssprachlich von Weiter (Veröffentlicht am 24. März 2020 von Nils Quak)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Erneuerbare Energien

Was sind Erneuerbare Energien? Definition Unter Erneuerbare Energien, auch regenerative Energien genannt, versteht man Energieträger, die unendlich zur Verfügung stehen beziehungsweise in kürzerer Zeit wieder nachwachsen können – im Gegenteil zu fossilen Energieträgern wie Kohle oder Erdgas. Zu Erneuerbaren Energieträgern zählen Wasserkraft, Solar- und Windenergie, Biomasse sowie Geothermie. Erneuerbare Energien sind aus der heutigen Energielandschaft Weiter (Veröffentlicht am 19. November 2019 von Marie Volkert)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Next Stop: Thailand

Die Reise zu den Strommärkten der Welt geht weiter: Diesmal waren Felix Jedamzik aus dem Team International Business Development und Tobias Romberg aus dem Team Innovation & Development in Thailand unterwegs und berichten von ihren Eindrücken. (Veröffentlicht am 18. September 2019 von Verena)
Hier geht's zur vollen Meldung.

EEG-Umlage

Was ist die EEG-Umlage? Definition Die EEG-Umlage dient zur Finanzierung des Ausbaus der Erneuerbaren Energien und ist im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) festgelegt. Nach diesem Gesetz sind die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) verpflichtet, den Strom von Erneuerbare-Energien-Anlagen (EE-Anlagen), die ins öffentliche Netz einspeisen, zu einer festgelegten Vergütung abzunehmen; der Strom wird entweder direkt oder über Direktvermarkter an der Strombörse Weiter (Veröffentlicht am 12. September 2019 von Marie Volkert)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Next Stop: Russland

Unsere Blogserie berichtet von den Strommärkten der Welt. Unser nächster Stop ist Russland – Tobias Weghorn, International Business Development Manager bei Next Kraftwerke, erkundete die VPP-Potenziale des Landes. (Veröffentlicht am 28. Juni 2019 von Kerstin)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Next Stop: China

In unserer Blog-Reihe "Next Stop" schauen wir uns die unterschiedlichen Energielandschaften dieser Welt an. Dieses Mal machen wir Halt in China. Jan Völpel, Projektmanager im Team Innovation & Development bei Next Kraftwerke, berichtet über seine Konferenzreise nach China. (Veröffentlicht am 19. Juni 2019 von Nils)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Next Stop: Indien

Unsere neue Blogserie berichtet von den Strommärkten der Welt. Unser nächster Stop ist Indien – Ravi Vaidya schreibt seine Masterarbeit über nicht-europäische Flexibilitätsmärkte im Team Innovation & Development bei Next Kraftwerke. Zusammen mit Jonas Simon, der gerade von einer Geschäftsreise aus Indien zurückgekommen ist, diskutieren sie über den indischen Energiemarkt. (Veröffentlicht am 16. Mai 2019 von Kerstin)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Ausfallvergütung

Was ist die Ausfallvergütung? Definition Die Ausfallvergütung wurde 2014 eingeführt und ist im EEG 2021 in § 21 Absatz 1 Satz 2 geregelt. Die Ausfallvergütung ist eine Absicherung für Anlagenbetreibende und verfolgt das Ziel Finanzierungsrisiken zu minimieren. Sie soll greifen, wenn die Direktvermarktung von Strom aus Erneuerbaren Energien kurzfristig nicht umsetzbar ist. Für den Wechsel Weiter (Veröffentlicht am 6. Mai 2019 von Marie Volkert)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Next Stop: Japan

Unsere neue Blogserie berichtet von den Strommärkten der Welt: Den Anfang machen Alexander Krautz und Tobias Romberg mit einem Interview zu ihrer Reise nach Japan. (Veröffentlicht am 29. März 2019 von Christian)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Der grüne Sündenbock

Es kam, wie es kommen musste. Der letzte Dezember war unter Gesichtspunkten der Netzsicherheit an einigen Tagen problematisch. So problematisch, wie wir es aus den Vorjahren nicht kannten. (Veröffentlicht am 16. Januar 2019 von Jan)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Zweite Ausschreibungsrunde: „Die Bioenergiebranche muss zeigen, was sie kann.“

Ja, man kann beklagen, dass die Hürden für die Teilnahme an der Bioenergie-Ausschreibung immer noch zu hoch sind. Und ja: Auch die meisten der schon im letzten Jahr diskutierten Schwächen des Ausschreibungsdesigns wurden bislang nicht behoben. Und selbstverständlich lässt sich auch über die Höhe der maximalen Vergütung diskutieren. Doch ist es wirklich nur Sache der Politik, hier nachzubessern? Alexander Krautz, Team Manager Innovation & Development bei Next Kraftwerke, fordert im Interview mehr Aktivität von den Betreibern. (Veröffentlicht am 24. Oktober 2018 von Verena, Alexander)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Das Gespenst Dunkelflaute

Die Dunkelflaute ist heute schon gut beherrschbar, dies haben wir in einem Standpunkt für den Tagesspiegel klargestellt. Was fehlt, ist der Mut, sich auf ein neues Energiesystem einzulassen. Denn niemand weiß, wie der Markt in 50 Jahren aussehen wird und welche Technologien sich durchsetzen werden. (Veröffentlicht am 26. Februar 2018 von Jan, Hendrik, Jochen)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Der Tanz von Verbrauch und Erzeugung

Flexibilität ist der bestimmende Begriff für den Strommarkt der Energiewende: Helen Steiniger von Next Kraftwerke zeigt in ihrem Fachbeitrag den Weg von den starren Konzepten der Vergangenheit zu einem dynamischen und flexiblen Strommarkt. (Veröffentlicht am 20. Dezember 2017 von Christian, Helen)
Hier geht's zur vollen Meldung.

Nennleistung, installierte Leistung & Bemessungsleistung

Was sind Nennleistung, installierte Leistung und Bemessungsleistung? Definition Für stromproduzierende Einheiten gelten, wie für alle anderen Maschinen auch, verschiedene Leistungsbegriffe. Dabei sind technisch mögliche Spitzenleistungen und wirtschaftliche Dauerleistungen zu unterscheiden. Die Nennleistung ist die (meist) vom Hersteller genannte Orientierungshilfe, mit der eine Anlage dauerhaft wirtschaftlich hinsichtlich Verschleiß und Energieeinsatz sicher betrieben werden kann. Die installierte Leistung Weiter (Veröffentlicht am 22. November 2017 von Christian Sperling)
Hier geht's zur vollen Meldung.