Erster Kunde für Next Kraftwerkes neues Trading Portal NEXTRA


Veröffentlicht am 6. Februar 2018

Eoly macht bei NEXTRA den Anfang. Das belgische Energieunternehmen nutzt als erster Kunde Next Kraftwerkes neues Trading Portal NEXTRA. Mit NEXTRA können Stromproduzenten und -konsumenten am Strommarkt in ganz Europa teilnehmen – ohne in teure Lizenzen und die Anbindungen an die Börse investieren zu müssen. Damit ermöglicht NEXTRA neuen Teilnehmern den Zugang zum Strommarkt.

Nutzer können ihre Handelsgeschäfte mit NEXTRA online tätigen und verwalten. Sie haben die Möglichkeit eigene Prognosen und Transaktionen mit Dritten hochzuladen. Außerdem können die NEXTRA-Nutzer auch direkt Aufträge an die Stromhändler von Next Kraftwerke übermitteln. So profitieren sie vom Know-How der erfahrenen Stromhändler und können sich auf ihr Kerngeschäft fokussieren. Gleichzeitig haben Einkäufer und Verkäufer ihr Portfolio immer im Blick und können reagieren, wenn es aus dem Gleichgewicht kommen sollte. NEXTRA zeigt dafür aktuelle Marktentwicklungen auf, darunter sind Marktinformationen, -reports und -prognosen, um den Nutzern eine umfangreiche Informationsbasis für ihre Handelsentscheidungen zu geben.

Eoly erzeugt und handelt grünen Strom aus Windturbinen, Photovoltaikanlagen sowie Blockheizkraftwerken und beliefert damit etwa die Einkaufszentren ihrer Unternehmensmutter Colruyt sowie weitere Kunden. „Wir nutzen NEXTRA, um ein Portfolio von rund 500 GWh zu managen. Wir haben uns dafür entschieden, da hinter dem leistungsfähigen Tool ein tolles Team steht, das uns wirklich gut begleitet. Außerdem hat uns die Klarheit der Benutzeroberfläche überzeugt“, sagt Thomas Decamps, Head of Sourcing & Supply bei Eoly. „Die Kooperation mit Eoly ist exzellent. Eoly ist sehr innovativ und bereit neue Wege zu betreten, um mehr nachhaltige Energie an den Markt zu bringen. Diese Einstellung teilen wir. Und deshalb freut es uns sehr, dass wir Eoly als ersten Kunden für NEXTRA gewinnen konnten“, sagt Jan De Decker, Co-Gründer und Co-Geschäftsführer von Next Kraftwerke Belgium. Wie NEXTRA aussieht und funktioniert, können sich Interessierte auf der E-World live anschauen. Vom 6. bis 8. Februar 2018 zeigen Stromhändler von Next Kraftwerke an Stand 401 in Halle 1, welche Vorteile das Portal bietet. Eine ausführliche Produktbeschreibung findet sich auch unter trading.next-kraftwerke.com.


Avatar
Von

Next Kraftwerke betreibt als digitaler Versorger eines der größten Virtuellen Kraftwerke in Europa. Im Next Pool sind rund 6400 dezentrale Stromerzeuger und -verbraucher über eine Plattform vernetzt und somit über das eigens entwickelte Leitsystem steuerbar. Mit einer vernetzten Erzeugungsleistung von mehr als 5400 Megawatt trägt Next Kraftwerke zum Ausgleich von Frequenzschwankungen im Netz bei. Zusätzlich optimiert das Kölner Unternehmen Stromproduktion und -verbrauch der vernetzten Kunden anhand von Preissignalen und handelt über den eigenen 24/7-Stromhandel deren Strom an verschiedenen europäischen Börsen (z.B. EPEX und EEX).